Rezept Dhal Daal Vegan Sri Lanka

Dhal – Linsencurry Sri Lanka Style

Dhal ist ein schnelles Linsengericht, dass nicht nur in Sri Lanka zu jeder Gelegenheit gegessen wird. Ob morgens mit Roti oder String Hopper serviert oder abends als Curry mit Reis, Dhal ist ein Allroundtalent und dabei super einfach und schnell selbst zubereitet.

 

 

IMG_6734


Als Hülsenfrucht stellen Linsen eine wertvolle Quelle pflanzlichen Proteins dar und sind somit ideal auf deinem veganen oder vegetarischen Speiseplan aufgehoben!


Habt keine Angst vor einer langer Vorbereitungszeit. Die im Dhal verwendeten roten Linsen müssen gut abgespült werden, benötigen aber keine extra Einweichzeit. Somit steht einem schnellen, cremigen Linsencurry nichts im Weg.

Dhal Curry - Sri Lanka Style
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Als fester Bestandteil der Küche Sri Lankas ist Linsen Dhal ein perfekter Begleiter zu weissem Reis und Papadam. Ohne viel Aufwand ist das Curry schnell und einfach selbst zubereitet
Ergibt: 4 Portionen
Zutaten
  • 200g Masoor Linsen (rote Linsen/ Dhal Linsen)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, kleingeschnitten
  • 2 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 8 Curryblätter
  • 1 TL Currypulver (geröstet)
  • 1 TL Ciliflocken (bzw nach Geschmack)
  • ½ TL Senfsamen (optional)
  • ½ Zimtstange
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 150 ml Kokosmilch
  • 150 ml Wasser
  • Salz
Zubereitung
  1. Brate in einer Pfanne eine in Streifen geschnittene Zwiebel und den Knoblauch in etwas Öl an, bis beide Farbe angenommen haben und glasig geworden sind. Füge dann Curryblätter sowie Chilliflocken hinzu. Kurz anrösten dann die Pfanne zur Seite stellen.
  2. Die Linsen kommen zusammen mit Zimt, Currypulver und Kreuzkümmel sowie einer weiteren, kleingeschnitten Zwiebel in einen Topf.
  3. Füge Kokosmilch und Wasser hinzu und lass das Ganze auf kleiner Hitze kochen (davon die ersten 10 Minuten zugedeckt) bis die Linsen gar, aber nicht völlig zerfallen (!) sind.
  4. Falls das Dhal zu dick wird, fülle einfach während des Kochens etwas Wasser nach. Das Curry sollte am Ende leicht eingedickt (cremig) aber noch flüssig sein.
  5. Am Ende der Garzeit mit Salz abschmecken (ca. 1 TL Salz).
  6. Nun füge noch den Inhalt der Pfanne zu den fertigen Linsen, rühre um und du kannst dein Daal geniessen.
Notiz
Dazu servierst du am besten Reis oder Papadam.

dhal 2

dhal 3

IMG_6503

 


Guten Appetit!

No Comments

Post a Comment

*

Rate this recipe: